Die bewusste Veränderung der Zeit....

Ich denke, es geht vielen so die z.B.:

  • erwachsen werden

  • oder einen Partner/Freund kennenlernen

  • umziehen oder einen neuen Job anfangen

  • oder ein neues Leben in die Welt setzten

  • ja sogar durch die Gesundheit


dass Menschen nach Jahren Erfahrung und Erkenntnis Einiges anders machen würden. Ja sogar schon vor der Empfängnis, dem Kennenlernen eines Partners, vor dem Job oder vor einem Umzug. Sie würden die Schwangerschaft, den Job, die Beziehung, den Umzug etc. anders betreten. So ging es auch mir, durch das Kennenlernen meines Partners, später das zusammenziehen, danach die Hochzeit und unsere Kinder (vor allem durch die Kinder) bin ich erst zu meinen Themen gekommen. Erst durch die Erfahrung bestimmter Lebenssituationen wie, die der Kinder, wurde ich zu verschiedenen Situationen herangeführt, die mich zum Nachdenken gebracht haben. Ich habe über Dinge nachgedacht und sie hinterfragt. Durch das Hinterfragen bin ich von einem Thema ins nächste gerutscht und auf einmal machen viele Dinge mehr Sinn und werden anders betrachtet.


Ich wäre sehr dankbar gewesen, wenn mir jemand eine Art Bewusstsein-Lexikon an die Hand gegeben hätte, der mir aufzählt und beschreibt, welche Themen und Lebenssituation näher und umfangreicher betrachtet werden sollten. So eine Art Lexikon für das Leben mit meinen Kindern, mit meinem Partner oder meinem Körper würde mir sehr helfen, meine Erfahrungen von Anfang an anders anzunehmen und ich hätte gleich eine Lösung parat. Mit solchem Lexikon könnte ich mir vieles ersparen und müsste mir nicht den Kopf zerbrechen, warum mir dieses oder jenes schon wieder auf dem Tablett serviert wurde.


Auch das Thema „Erfahrung“ ist ein ganz eigenes Thema, denn wenn mein Leben oder das Leben von dir nicht so gelaufen wäre, dann wärst du heute nicht der Mensch, der du bist. Erfahrungen zu machen, ist sehr wichtig. Denn ob sie gut sind oder schlecht, aus ihnen lernt man immer. Was aber unsere Konditionierungen angeht, so sind wir alle damit beschäftigt diese zunächst zu erkennen und zu bearbeiten. Denn wir wurden von Baby an von unseren Eltern, Geschwistern, Freunden, Erziehern, Lehrern, Professoren, Arbeitskollegen etc. erzogen und konditioniert. Solche Programme und Prägungen haben wir alle in unserem Unterbewusstsein und je nach Prägung erlebt jeder sein Leben und handelt danach.


Ich habe einmal den Satz gelesen, “Hinterfrage einfach alles”. Damals habe ich das nicht verstanden.

Wozu hinterfragen, wenn es alle machen?

Wieso recherchieren, wenn ich die Infos aus dem Radio, Fernsehen, Bücher oder von Experten bekomme?

Weshalb den Aufwand, wenn ich zum Arzt, Therapeuten, Erzieherin, Lehrerin, Anwalt, Bürgerbüro, Polizei etc. gehen und Fragen stellen kann?


So dachte ich eine lange Zeit auch, bis ein Punkt kam, an dem ich mein Vertrauen verlor und das war der Anfang des Hinterfragens. Seither nehmen ich diesen Satz “Hinterfrage einfach alles” sehr ernst und hinterfrage auch alles. Doch bestimmte Themen tauchen erst dann in deinem Leben auf, wenn die Zeit dafür reif ist. Ein Lexikon, in dem Du nachschlagen könntest, wäre in so einem Fall sehr hilfreich.


Ich habe mir jeden Schritt und jede Information selbst erarbeitet und der Weg war lang, steinig und mit Schuldgefühlen bedeckt. Wenn ich könnte, würde ich vieles wieder rückgängig machen. Die Schuld wurde so groß, dass ich nicht mehr darüber nachdenken wollte. Der Schmerz war zu stark. Nun musste ich mich meinem Schmerz stellen, bevor ich meinen Weg weiter gehen konnte. Ich habe mir selbst verziehen und erkannt, dass ich in jedem Augenblick das Beste getan habe, was ich konnte. Ich wusste es zu dieser Zeit nicht besser, ich habe nichts mit einer bösen Absicht getan.


Alles, was wir in der jetzigen Inkarnation erfahren, ist kein Zufall. Es ist eine Bestimmung und wurde so geschrieben. Jede einzelne Erfahrung, egal wie schmerzhaft sie ist, bringt uns im Leben einen Schritt weiter. Und erst im Nachhinein erkennen wir, warum wir diese Erfahrung machen mussten, und welches Geschenk dahinter steckt.


Wenn ich auf mein vergangenes ICH zurückblicke, liegen Welten dazwischen. In einem Thema bin ich verwurzelter und in einem anderen weniger. Mein freier Wille und meine Umsetzungskraft sind wichtig für meine Verwurzelung. Ich habe gelernt, meine Augen offen zu halten und offen zu sein. Offen zu sein ist ausschlaggebend für dein inneres Fließen und dafür, dass sich der Schleier löst. Wenn Du verschlossen bist, ist dein Körper und dein Geist im Widerstand und es kann nichts fließen. Erst wenn Du den Widerstand löst, kann sich Dein Herz öffnen und die Liebe fließen. Glück bedeutet das Annehmen dessen, was ist.


Ich spreche aus Erfahrung und kenne die unbewussten, automatischen Situationen nur zu gut. Das wichtigste ist, in den Situationen seine Unbewusstheit zu erkennen, denn wenn man sie in der Situation erkennt, verändert sich dein Bewusstsein dazu und es wird dir immer bewusster, wie du eigentlich reagieren solltest. Es ist ein Prozess der in dir vorgeht und es wird mit der Zeit immer leichter und bewusster. Der Automatismus verändert sich und du wirst in Zukunft bewusster handeln.



Die Veränderung


Die Veränderung beginnt immer im Inneren. Unsere Gedanken erschaffen unsere Realität.

Es ist an der Zeit, unsere Erde nun in die Veränderung zu bringen. Wie schaffen wir das? Indem wir uns verändern. Sei selbst die Veränderung, die du dir wünschst. Wir haben viele Jahre in die falsche Richtung gelebt und es wird Zeit, dass wir das erkennen und umdrehen. Um eine schönere und lichtvolle Welt zu erschaffen, sollte man sich mit dem Thema der Gedanken und der universellen Gesetze beschäftigen.


Dazu eine kleine Geschichte:

Stell dir vor, dass der jetzige Standort an dem du dich gerade aufhältst, für dich sehr unangenehm ist. Du fühlst dich unwohl und möchtest am liebsten sofort flüchten. Du rufst das universelle Taxi an, dass dich sofort woanders hinbringen soll. Das Taxi kommt und du steigst ein. Der Taxifahrer fragt dich sehr freundlich, “wo soll's denn hingehen?”. Du weißt nicht recht, wohin du fahren willst und sagst, “ach bring mich einfach weg von hier, egal wohin”. Der Taxifahrer dreht sich zu dir um und fragt dich nochmal, “wo soll's hingehen? Ich kann nirgendswo hinfahren, wenn man mir kein Ziel nennt”. Du überlegst und hast keine Ahnung wohin, du möchtest einfach von dem Ort weg, wo du gerade bist. Du antwortest nun “ok, dann fahr doch einfach mal nach Westen und dann schau ich mal weiter”. Der Taxifahrer bittet dich auszusteigen und antwortet freundlich und höflich, dass er ein klares, definiertes Ziel braucht, sonst kann er dich nirgendswo hinfahren. Du sollst ihn wieder anrufen, wenn du dir sicher bist, wohin er fahren soll…


Diese Kurzgeschichte soll dir aufzeigen, dass Taxi nur da hinfahren kann, wo du es hinschickst. Wenn du das universelle Taxi bestellst, braucht es ein detailliertes und genaues Ziel oder Ort, um dich dort hinzufahren. Am besten wäre noch eine Zeitangabe, wie lange soll deine Reise dauern, wann möchtest du dort ankommen? Der Taxifahrer braucht am besten Bilder oder Emotionen, damit er genau weiß, wo er halten soll…



Ich habe hier eine sehr spannende Dokumentation, die das universelle Gesetz der Resonanz beschreibt.


Alles, was ihr betet und bittet, glaubt nur, dass ihr’s empfangt, so wird’s euch zuteilwerden.“



Hier die 7 universellen Gesetze im Überblick

1. Das Prinzip des Geistes:

2. Das Prinzip von Ursache und Wirkung:

3. Das Prinzip der Entsprechung:

4. Das Prinzip der Resonanz oder Anziehung:

5. Das Prinzip der Harmonie oder des Ausgleichs:

6. Das Prinzip von Rhythmus und Schwingung:

7. Das Prinzip der Polarität


Diese Gesetze sind keine in Stein gemeißelten Gesetze, die jeder streng befolgen muss oder sollte, weil wir sonst Buße tun. Nein, diese Gesetze sind Angaben, die einem den Weg zeigen, wie man sich selbst und seine Kräfte entfalten kann. Diese Gesetze ist keine Religion oder dergleichen, sie sind Prinzipien, welchen die gesamte Schöpfung unterliegt, ähnlich wie physikalische Gesetzmäßigkeiten.


Wir können zwar versuchen, die geistigen Prinzipien auszutricksen, indem wir ihre Wirkungen ignorieren, doch die Wirklichkeit wird uns einholen. Wenn wir diese grundlegenden Prinzipien jedoch allumfassend verstanden und verinnerlicht haben, können wir unser Leben auf eine viel bewusstere Weise erschaffen und gestalten. Deshalb ist es sehr wichtig und hilft jedem Menschen, sein Leben so zu leben, wie er es gerne möchte und vom Schöpfer vorgesehen hat, ohne einem anderen Menschen zu schaden.

Denn das ist das einzige Gebot, dass wir verinnerlichen und befolgen sollten. Alles sollte stets immer bewusst und lichtvoll passieren, denn alles kommt auf Dich zurück (Karma). Deshalb handle immer im Guten und lichtvollen, damit du mit den universellen Gesetze dein Leben und die neue Welt gestalten kannst.


Hier ein Buchtipp oder Filmtipp: THE SECRET von Rhonda Byrne

Des Weiteren erhält jeder bei Anfrage per Email gerne das Audioprogramm oder das digitale Buch “Die Wissenschaft des Reichwerdens” gesprochen von Bob Proctor und das Buch von Wallace de Wattles “Die Wissenschaft des Wohlbefindens”


Die Veränderung der Zeit liegt also bei jedem Einzelnen von uns. Es liegt an deinen Gedanken und wie du sie manifestiert und danach handelst. Die Veränderung kann nur nach den universellen Gesetzen stattfinden. Wenn du anfängst an dir zu arbeiten, deine Glaubenssätze und Konditionierungen aufzulösen und anfängst alles zu hinterfragen, gehst du in die Richtung, die dich in dein Bewusstes Leben führt und somit veränderst du die Welt….


Die jetzige Weltsituation ist ein klarer Spiegel für das, was seit langem nicht befolgt wurde. Es zeigt auf, was wir Menschen die letzten Jahre manifestiert haben und wie unbewusst die Menschen geworden sind. Viele Menschen laufen auf Automatismus und können den jetzigen Moment nicht mehr bewusst wahrnehmen.

Viele hinterfragen nichts mehr und nehmen jegliches Angebot unbewusst an, weil ihnen das bewusste Nachdenken fehlt oder sie es verlernt haben. Für das bewusste Wahrnehmen und Intuition ist die Zirbeldrüse zuständig. Eine kleines Organ in unserem Gehirn. In manchen Kreisen und Lehren nennt man es auch das dritte Auge oder Ajna Chakra, das durch bestimmte Handlungen absichtlich verschlossen wurde und durch das nicht benutzen verkümmert.

Die gute Nachricht ist, dass jeder seine Zirbeldrüse wieder aktivieren und die Wahrnehmung wieder weiten kann.



Zirbeldrüse einfach aktivieren und die Wahrnehmung erweitern

Es gibt viele Möglichkeiten die Zirbeldrüse zu öffnen und zu aktivieren. Öffnen bedeutet erweitern und sie zu benutzen. Deshalb sollten wir die Dinge tun, die über unseren bisherigen Horizont hinausgehen.


  1. Beginne damit, das Unbekannte zu lieben und Neues zu erkunden

  2. Versetze dich in andere Menschen hinein versuche deren Lage zu verstehen (Mitgefühl, Liebe)

  3. Lerne ständig etwas Neues, was auch immer es sein mag

  4. Begebe dich regelmäßig in die Stille und übe dich in körperlicher und geistiger Entspannung (Meditationen, Atemübungen, Yoga, Tai Chi, Qigong, Tantra)

  5. Setze dich mit deinen eigenen Schatten auseinander und nimm sie bewusst als unbewussten Teil war, der veränderbar ist. (Konditionierungen und Glaubenssätze bearbeiten und auflösen)

  6. Beobachte deine Gedanken, Handlungen und Gefühle und reflektiere sie (sei im hier und jetzt und werde dir deiner Gegenwart immer bewusster)

  7. Trainiere deine Intuition und handle vermehrt aus dem Bauch-(Gefühl) oder aus den Bildern heraus.

  8. Übe dich in Achtsamkeit (achte bewusst auf Alltagssituationen wie das Vogelgezwitscher, das Summen der Bienen, Nässe, Kälte, Wärme, Gehen, Autofahren, Gartenarbeit etc)

  9. Beginne damit, kreative Tätigkeiten auszuüben, die dich in deine Fokussierung bringen (malen, zeichnen, basteln, backen, kochen, verschönern, dekorieren etc.)


Unterschätze niemals die Kraft, die in dir steckt!

In jedem von uns wohnt nämlich ein Löwe, der sich immer dann zeigt, wenn wir uns von ganzem Herzen für etwas einsetzten, das uns wichtig ist. Denken wir deshalb vor allem in herausfordernden Zeiten daran:

WIR WISSEN NIE WIRKLICH, WIE STARK WIR WIRKLICH SIND, BIS “STARK SEIN” DIE EINZIGSTE WAHL IST, DIE WIR HABEN




Mein Werk (Das Bewusstsein- Lexikon) ist in Arbeit und erscheint demnächst und wird veröffentlicht

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen