natürliche Ölauszüge 

Johanneskrautöl (für Wunden, Verbrennungen, Hautdesinfektion, Schmerzlinderung, Magen- Darmprobleme, Antibakteriell, durchblutungsfördernd, Muskelschmerzen, Muskelkater) 

2 Hand voll frische Johanneskrautblüten 

mit Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Olivenöl oder Leinöl aufgießen 

Für den Johanneskraut- Ölauszug die Blüten in einem Schraubglas gut mit Öl bedecken und 4 Wochen stehen lassen. Täglich schütteln und die letzten Tage in die Sonne stellen . Das fertige Öl durch einen Kaffeefilter laufen lassen und in eine dunkle Flasche abfüllen, denn in der dunklen Flasche hält das Öl länger. 

Tipp: Das Öl hält sich kühl und dunkel etwa bis zu 6 Monaten. Beim einölen auf die Haut nicht direkt in die Sonne gehen, das Öl färbt ab.  

Gänseblümchenöl (für unreine Haut, Akne, kleine Hautausschläge, blaue Flecken, Verstauchungen)

1 Glas voller Gänseblümchen 

mit Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Olivenöl oder Leinöl aufgießen 

Gänseblümchen in ein Schraubglas füllen und mit Öl bedecken. An einem dunkleren Ort bei Zimmertemperatur 3-5 Tage stechen lassen. Immer wieder umrühren, und den Deckel einen Spalt offen lassen, damit Luft dazu kann und die letzten Tage in die Sonne stellen. Anschließend abseihen Fertig 

oder die schnelle Variante 

Im Wasserbad wird die Gänseblümchen-Öl-Mischung auf mittlerer Hitze über mind. 1 Stunde gekocht. Achte gut darauf, dass dein Wasserbad nicht zu heiß wird, um die Inhaltsstoffe deiner Gänseblümchen nicht zu zerstören. Danach abseien Fertig

Tipp: Das Öl hält sich kühl und dunkel etwa bis zu 6 Monaten 

Ringelblumenöl (Wunden, entzündungshemmend Wirkung, Hautausschläge, strapazierte Haut, Sonnenbrand, Windelbereich)

1 Glas voll mit Ringelblumenblüten 

mit Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Leinöl oder Olivenöl aufgießen 

Für den Ringelblumen-Ölauszug die Blüten in einem Schraubglas gut mit Öl bedecken und 4 Wochen stehen lassen. Täglich schütteln und die letzten Tage in die Sonne stellen. Das fertige Öl durch einen Kaffeefilter laufen lassen und in eine dunkle Flasche abfüllen, denn in der dunklen Flasche hält das Öl länger.

Tipp: Das Öl hält sich kühl und dunkel etwa bis zu 6 Monaten

Spitzwegerichöl (Mückenstiche, Brenneselkontakt, Zeckenbisse, Insektenbisse) 

ein Glas voll frische Spitzwegerichblätter 

mit Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Olivenöl oder Leinöl aufgießen 

Für den Spitzwegerich- Ölauszug die Blätter in einem Schraubglas gut mit Öl bedecken und 4 Wochen stehen lassen. Täglich schütteln und die letzten Tage in die Sonne stellen. Das fertige Öl durch einen Kaffeefilter laufen lassen und in eine dunkle Flasche abfüllen, denn in der dunklen Flasche hält das Öl länger. 

Tipp: Das Öl hält sich kühl und dunkel etwa bis zu 6 Monaten

Lavendelöl (entspannende Wirkung, Wohlbefinden, Einschlafhilfe, Wellness, Mückenvertreiber) 

eine Hand voll frische Lavendelblüten

mit Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Olivenöl oder Leinöl aufgießen 

Für den Lavendel- Ölauszug die Blätter in einem Schraubglas gut mit Öl bedecken und 3-4 Wochen stehen lassen. Täglich schütteln und die letzten Tage in die Sonne stellen. Das fertige Öl durch einen Kaffeefilter laufen lassen und in eine dunkle Flasche abfüllen, denn in der dunklen Flasche hält das Öl länger. 

Tipp: Das Öl hält sich kühl und dunkel etwa bis zu 6 Monaten. Man kann mit den Blüten nicht nur ein Öl herstellen, sondern auch Duftsäckchen, die man entweder neben dem Bett legen- oder in den Kleiderschrank hängen kann.