vegane Kuchen backen 

Karottenkuchen 

250 g Karotten 

2 EL Leinsamen 

235 Mandelmilch 

125 g Kokosöl oder vegane Butter (Alsan) 

100 g Rohrohrzucker oder Ahornsirup 

1 TL Vanillepulver/zucker 

1 Prise Salz 

125 g Dinkelmehl 

100 g gehackte Walnüsse oder Mandeln  

1 TL Zitronensaft 

1 TL Backpulver 

2 TL gemahlener Zimt 

1/2 TL Kardamom 

1/2 TL Gewürznelken 

1/2 TL Natron 

Cashew Glasur: 

130g Kokoscreme, Cashwemus oder Puderzucker 

3 EL Ahornsirup

11 Msp. Vanille 

1 1/2 EL Zitronensaft 

Backofen auf 180g vorheizen. Dann die Mandelmilch, Butter/Kokosöl, Zucker, Zitronensaft und Vanille in eine Schüssel geben und zusammen mit den Leinsamen vermengen. In eine andere Schüssel Dinkelmehl, gehackte Walnüsse/Mandeln, Backpulver Zimt, Gewürze, Natron und Salz hineingeben und vermengen. Füge nun die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten und verrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Die Karotten unterheben. Den Kuchen nun in den Ofen für 35 bis 40 Min. Ober-/ Unterhitze backen. Stäbchenprobe machen und wenn der Kuchen abgekühlt ist, danach die Glasur im Mixer mixen und auf den Kuchen streichen. Fertig 

Guten Appetit 

Apfel- Rhabarber- Obstkuchen 

350 - 400 g Äpfel/Rhabarber/Obst

250g vegane Margarine Alsan 

3 EL Ahornsirup 

80g Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker 

100g Dinkelmehl 

100g Reismehl 

180g Haselnüsse 

1 TL Zimtpulver 

1 Vanillezucker / 1 TL Vanillepulver 

1/2 TL Backpulver 

1 Prise Salz 

Mandelblättchen oder Kokosblättchen 

1 EL Speisestärke 

Die Zutaten Mehl, Backpulver, Margarine, Haselnüsse, Zucker, Zimt und Salz zu einem bröseligen Teig kneten. Nun mit den Händen in eine Springform, auf den Boden 3/4 des Teiges auslegen und gleichmäßig andrücken. Die Mandel- oder Kokosblätter auf den Teig geben und mit Speisestärke bestreuen. Die Äpfel/Rhabarber oder Obst je nach Wahl in dünne Scheiben schneiden und auf den Kuchen verteilen. Diese mit etwas Zucker bestreuen und danach den restlichen Teig auf die Äpfel/Rhabarber/Ost streuen und bei 180 Grad, 50 Min. Ober-/ Unterhitze backen. Nach dem abkühlen den Kuchen nach belieben noch mit Puderzucker bestreuen. Fertig 

Guten Appetit 

 

Nussschneckenkuchen 

110g Sojamilch 

120g Wasser 

50g Rohrohrzucker oder Kokosblütenzucker 

1 Würfel Hefe oder eine Tüte Trockenhefe 

500g Dinkelmehl (kann kombiniert werden mit Dinkelmehl und Reismehl) 

1 Prise Salz 

60g vegane Butter (Alsan) 

1 1/2 TL Zimt 

Füllung: 

3-4 EL vegane Butter 

150g Nüsse nach Wahl 

20g Rohrohzucker 

Glasur: 

Puderzucker 

Zitronensaft 

Vanillepulver 

Die Zutaten Wasser, Pflanzenmilch, Zucker und Hefe auf 37 Grad für 2 Min. erwärmen. Nun die Restlichen Zutaten für den Teig dazugeben und vermengen. Nun eine halbe Stunde gehen lassen. Tipp wenn der Ofen auf niedrigste Temperatur gestellt- und der aufgehende Kuchen für die halbe Stunde reingestellt wird, geht er nochmal besser auf.  Ausschalten 

Die Füllung herstellen: alle Zutaten außer Margarine für die Füllung zusammen in einen Mixer geben und klein hacken und danach die Margarine vermengen. 

Nun den aufgegangen Kuchen nochmal kneten und danach auf einer Arbeitsfläche ausrollen. Die Füllmasse auf den Teig bestreichen und den Teig nun einrollen und in ca. 4cm dicke Scheiben schneiden. Nun in die warme Springform legen. Es macht nichts wenn leerräume in der Springform entstehen. Nun nochmal den Kuchen in den warmen ausgeschaltenen Ofen für eine halbe Stunde gehen lassen. Danach den Kuchen dann bei 175 Grad 25 Min. Ober-/Unterhitze backen. 

Die Glasur herstellen und noch auf den warmen Kuchen verteilen. Fertig 

Guten Appetit 

veganer Mamorkuchen 

320 g Dinkelmehl/ glutenfreies Mehl 

20 g Speisestärke/Kartoffelstärke 

1 Pck. Backpulver 

80 g Rohrohrzucker 

3 EL Ahornsirup 

1 Msp. Vanille 

1 TL Zitronensaft 

300 ML Mandelmilch 

100 g vegane Butter (Alsan) 

20 g Kakao oder Carobpulver 

Mehl, Speisestärke, Zucker, Vanille und Backpulver zusammen vermengen. Dann Mandelmilch und Ahornsirup dazu geben, dann das Öl und den Zitronensaft hinzufügen. Alles zu einem Teig verrühren. Die Hälfte vom Teig in eine Backform füllen und die andere Hälfte mit Kakao oder Carobpulver einfärben und auf den weißen Teig in der Backform geben. Nun den Kuchen 45 -50 min. Ober-/ Unterhitze backen. 

Danach den Kuchen entweder mit Puderzucker oder einer veganen Schokoglasur überziehen.

Fertig Guten Appetit