Gemüserezepte 

kalte Zucchini-Nudeln mit Pesto

3 mittelgroße Zucchini 

2 Tassen Basilikumblätter locker gefüllt

1/4 Tasse Hanfsamen 

1/4 Tasse Walnüsse 

1 TL Olivenöl, falls gewünscht 

1/2 Dattel 

2 Knoblauchzehen 

1/4 TL Meersalz 

Saft von 1 Zitrone 

1/4 Tasse Wasser 

2 Tassen Kirschtomaten 

Die gut gewaschenen Zutaten mit dem Spiral- oder Juliennschneider zu  Spaghetti verarbeiten und in eine ausreichend, große Schüssel geben. Basilikum, Hanfsamen, Walnüsse, Olivenöl, Dattel, Knoblauch, Meersalz mit Zitronensaft und Wasser zu einem Pesto mixen. Über die Nudeln geben und behutsam wenden, bis mit halbierten Kirschtomaten belegen. 

Tipp: man kann auch Dinkelnudeln, Glutenfreie Nudeln oder Asiatische Nudeln etc. warm machen und die mit der Pesto vermengen. 

Guten Appetit 

Kartoffel- Bruschetta 

2 große oder 4 kleine Kartoffeln (Süßkartoffeln, rote Kartoffeln etc.) 

Saft von 1/2 Zitrone 

1/4 Meersalz 

2 fein gehackte Knoblauchzehen 

1 TL Honig/Ahornsirup

2 Tassen gewürfelte Kirsch oder Strauchtomaten 

5 fein gehackte Basilikumblätter 

Kräuter (optional) 

1 Avocado (optional)

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Kartoffeln der Länge nach Ovale von gut 1/2 Zentimeter Dicke schneiden und auf ein Backpapier ausgelegtes Blech legen. 25 bis 30 Min. backen bis sich die Scheiben zu bräunen beginnen. Zitronensaft, Salz, Knoblauch und (falls gewünscht Kräuter) Honig/Ahornsirup verrühren und die geschnittenen Tomaten (falls gewünscht auch Avocado) darin wenden. 

Die gebackenen Kartoffelscheiben auf einem Servierbrett/Teller anrichten, mit den Tomatensalat belegen, zusätzlich Basilikumblätter bestreuen. eventuell nachwürzen. 

Guten Appetit 

Nudeln mit geschortem Gemüse 

 

3 Tassen Kirsch- oder Strauchtomaten 

1 Tasse in Scheiben geschnittene rote Zwiebeln 

1 Tasse zerkleinerte Zucchini 

1 Tasse zerkleinerte Karotte 

1 Tasse zerkleinerte Spargelstangen 

10 ungeschälte Knoblauchzehen 

1/" TL Zitronensaft 

1/4 TL Meersalz 

360 g glutenfreie Nudeln (Dinkelnudeln oder Asiatische Nudeln etc.) 

4 Tassen Rucola 

Gewürze zum abschmecken 

 

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten, Zwiebeln, Zucchini, Karotten, Spargel und Knoblauch auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und 15 bis 20 Min. schmoren, bis das Gemüse zart ist. 

 

Die leicht abgekühlten Knoblauchzehen abziehen und 4 davon zusammen mit 1 Tasse der gegarten Tomate, dem Zitronensaft, Meersalz und nach Geschmack mit Gewürzen (Ahornsirup optional) in den Mixer geben. 

Nudeln kochen und zusammen mit dem Gemüse und der Soße servieren. 

Guten Appetit 

 

 

 

Ratatouille  

 

1 große Zucchini 

1 gelber Sommerkürbis (Ersatz gelbe Zucchini) 

1 Aubergine 

1 rote Paprika 

4Tassen gekochte Quinoa (optional) 

 

Tomatensoße: 

4 grob gewürfelte Tomaten 

1 grob gewürfelte gelbe Zwiebel 

4 gehackte Knoblauchzehen 

2 EL Tomatenmark 

1/2 TL Meersalz 

4 Basilikumblätter 

1 Msp. Currypulver 

1/2 TL Gemüsebrühe 

 

Backofen auf 190 Grad vorheizen, Kürbis, Aubergine und Paprika in Scheiben schneiden und beiseite stellen. 

Für die Tomatensoße gebe alle Zutaten in einen Topf. Erhitzen und dabei gut rühren, etwa 2 bis 3 Min. lang, bis die Tomaten ihren Saft abgegeben haben. Wärmezufuhr reduzieren und 15 bis 20 Min. köcheln lassen.

Mixen bis es eine Stückige Soße wird. 

Die Tomatensoße auf den Boden einer runden Keramikbackform verteilen und die Gemüsescheiben im Kreis herum aufrecht nach einem beliebigen Muster in die Form schichten. Das Ganze mit Backpapier abdecken und 45 bis 60 Min. backen, bis das Gemüse weich ist. 

Die restliche Tomatensoße kann mit einem Bett aus Quiona angerichtet werden (optional) 

Guten Appetit 

 

 

 

geschmorter Rosenkohl/Gemüse

1Kg  Rosenkohl 

3 EL Zitronensaft 

3 EL Ahornsirup 

1 Knoblauchzehe 

1/4 TL Cayennepfeffer 

1/4 TL Paprika 

1/4 Meersalz 

Backofen auf 230 Grad vorheizen. Die Röschen des Rosenkohls halbieren, die Menge sollte etwa 6 Tassen füllen. 

eine Marinade herstellen aus Zitronensaft, Ahornsirup, Knoblauch, Pfeffer, Paprika und Salz und im Mixer verarbeiten.  

Den Rosenkohl mit der Marinade vermengen und wälzen. 

Die halbierten Röschen mit der flachen Seite nach unten auf ein Blech mit Backpapier legen und15 bis 20 Minuten im Backofen schmoren lassen, bis die Röschen goldbraun sind. Am Ende noch kurz die Grillstufe einschalten, wenn gewünscht, das macht sie Knusprig. (Leberreinigung) 

Tipp: man kann diese Rezept, mit Marinade auch mit jeglichem anderen Gemüse verarbeiten. (Karotten, Kartoffeln, Süßkartoffeln, Kohlrabi etc.)

Guten Appetit 

 

Reibekuchen (schmeckt super mit Salat) 

2 geschälter und geriebene große Kartoffeln 

1 EL Pfeilwurzelpulver 

1/2 TL Meersalz 

1/2 Tasse Sojamilch 

 

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Kartoffeln, Pfeilwurzelpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Kartoffelmasse mit einem Löffeln auf das Backpapier geben und zu kreisen von etwa 8 Zentimeter ausstreichen. 20 Min. lang backen und danach aus dem Ofen nehmen, die Reibekuchen wenden und nochmal weiter 5 Min. backen. 

Kann mit mehreren Varianten serviert werden. (Salat, Gemüse etc.) 

Guten Appetit 

 

Gemüselasagne 

Kartoffelpüree 

selber gemachte Pommes