veganes Eis selber machen 

Honig-Kokos- Eis 

1 Tasse Mandeln 

2 entsteinte Datteln 

1/2 cm Vanilleschote oder Pulver 

1/2 Tassen Kokos Sahne (von gekühlten 400-ml Dosen Kokosmilch mit vollem Fettgehalt abgeschöpft) 

1 Teelöffel Meersalz 

1 Tasse Honig 

1/4 Tasse gehackte Mandeln (nach belieben)

 

Mandeln, Datteln und das ausgekratzte Innere der Vanilleschote im Mixer mit zwei Tassen Wasser zu einer glatten Flüssigkeit verarbeiten. Durch einen Nussmilch-Siebbeutel (oder ein Baumwolltuch in einem Sieb) abseihen und die fertige Mandelmilch beiseitestellen.  Die Kokosmilchdosen öffnen und dabei nicht schütteln oder schwenken. Die dicke Creme abschöpfen und in einer Schüssel mit einer Tasse Mandelmilch, Salz Honig gut verrühren. Das ganze für eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen und nach einer halben Stunde nochmal umrühren. Dann gefrieren lassen... Fertig 

Guten Appetit 

Mango- Spinateis 

2 Bananen

1 Mango

50 g Babyspinat

1 TL Gerstengrassaftpulver

50g Kokoscreme (der feste Teil der Kokosmilch) 

Die Bananen schälen, in Scheibenschneiden und einfrieren. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern trennen, in kleine Stücke schneiden und einfrieren. Spinat waschen und danach die Bananenstückchen, Mangostückchen, Spinat und Gerstengrassaftpulver und Kokoscreme im Mixer cremig pürieren.

Damit die Konsistenz wieder etwas fester wird, die Eiscreme 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen und danach servieren. Dann wieder einfrieren. Fertig 

Guten Appetit 

Pflanzliches Süßkatoffel- Datteleis 

300 g gedämpfte Süßkartoffel

5 frische Medjool-Datteln

50 g Kokoscreme (der feste Teil der Kokosmilch)

1/2 TL Ceylon Zimt

optional Kokosraspeln

1 große Süßkartoffel schälen, in Stücke schneiden und dämpfen oder weichkochen. 300 g davon über Nacht einfrieren. Die Datteln entkernen und mit der gefrorenen Süßkartoffel, der Kokoscreme und dem Zimt im Mixer pürieren. Eiscreme anrichten und optional mit Kokosraspeln bestreuen und servieren. Fertig 

Guten Appetit 

Bananen-Heidelbeereis 

3 Bananen

200 g Wilde Heidelbeeren, tiefgekühlt

50g Kokoscreme (der feste Teil der Kokosmilch) 

Früchte zum garnieren (optional) 

Die Bananen schälen, in Scheibenschneiden und einfrieren. Die gefrorenen Bananenstückchen, wilde Heidelbeeren und die Kokoscreme im Mixer cremig pürieren. Nach Belieben die Eiscreme mit weiteren Früchten anrichten und Servieren, den Rest einfrieren. Fertig Guten Appetit

 

 

 

 

reines Bananeneis   

3 - 4 Bananen mit braunen Flecken einfrieren für mind. 1 Tag und mit einem Standmixer oder Küchenmaschine auf der höchsten Stufe mixen. Danach nochmal auf einer kleineren Stufe cremig schlagen. Fertig 

Tipp: mit Nüssen, Honig oder Beeren servieren 

Guten Appetit